Landesverband Steiermark  Dachverband     

FUNKeln am Weihnachtsbaum  24. Dezember 2014


Die Deutschlandsberger Funkamateure der Ortsstelle ADL 612 veranstalteten am 24. Dezember
ein weihnachtliches Elektronik-
Werken. Wie bei den vorausgegangenen Veranstaltungen
wie
„Kids Days“, „Sommerimpulse“ oder „Aktiv Kreativ Sommer“ sollte der teilnehmenden Jugend
das grundlegende Verständnis für
Elektronik, das handwerkliche Löten, aber auch der Amateurfunk
näher gebracht werden.

Matthias, Lena, Lukas, Moritz, Isabella

Isabella und Robert OE6RKE

Nicht etwa eine Schaltung „von der Stange“, sondern eine Eigenentwicklung wurde vorgestellt
und aufgebaut. Die Vorarbeit dazu leisteten Bernd OE6DOE mit dem Schaltungsentwurf,
Hans OE6PJF mit der Prozessorprogrammierung und Wolfgang OE6HUD mit einer ausführlichen
Bauanleitung. Weihnachten rückte immer näher, die Platinen waren bereits bestellt,
aber keiner der vorgeschlagenen Veranstaltungstitel fand unser Gefallen.
Bei Obmann Robert OE6RKE funkte es schließlich und „FUNKeln am Weihnachtsbaum“ konnte
angekündigt werden! Und genau dieses FUNKeln durfte die Jugend dann mit nach Hause nehmen,
denn der fertige Bausatz funkelt nicht nur zufällige Lichtmuster, sondern auch per Morse-Lichtsignale
so allerhand Weihnachtliches in die heimischen Stuben: Kodiert sind Weihnachtswünsche in vielen
Sprachen sowie ein paar Zeilen eines weststeirischen Gedichtes.



Zentrales Element der Schaltung ist ein von 2 AAA-Batterien versorgter Mikrocontroller PIC12F683.
An einem Eingang wird die aktuelle Lichtstärke über einen Fotowiderstand eingelesen,
sie steuert den Programmablauf. Die signalgebenden acht Leuchtdioden werden voneinander
unabhängig an den vier Ausgängen im Wechseltakt betrieben. Die bestückte runde Platine
mit 60 mm Durchmesser passt in eine handelsübliche Acrylkugel, kann aber auch offen
am Lichterbaum befestigt werden (Komplettbausatz inklusive Batterien weiterhin
um € 11,45 inklusive Versand über office@adl612.at erhältlich).

Kurt OE6AKD

Aber auch der Amateurfunk durfte an diesem Vormittag nicht fehlen. Schon am Vorabend
wurden Masten hochgefahren, Dipole gespannt sowie Kabel gezogen und mit den Transceivern verbunden.
Kurt OE6AKD demonstrierte mit sichtlicher Begeisterung den gesamten Vormittag lang der Jugend in
zahllosen QSOs den Funkbetrieb. Weltweit wurde nach dem Christkind gefragt und Weihnachtswünsche
gesendet und empfangen. Hans-Werner OE6SSD hat diese Momente fotografisch festgehalten.
Der Jugend wurde an diesem Weihnachtstag das Warten auf das Christkind sicherlich verkürzt und als
kleine Erinnerung an ADL 612 blieb der elektronische Baumschmuck, der noch lange über die
Heiligen Drei Könige hinaus FUNKelte.

Fotos der Veranstalltung

Bericht: Wolfgang OE6HUD
Bilder: Hans Werner OE6SSD

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum